chevron_left
chevron_right
Unternehmen

Auf Spurensuche nach dem Erfolg

Claudia Kraaz - Coach, Resilienz-Trainerin sowie Buchautorin aus Zürich - hat ein neues Buch publiziert. Nach ihrem Erstlingswerk «Nachhaltig leistungsfähig bleiben – Praxis-Tipps für den Business-Marathon» ist ein zweites Buch unter der Affiche «Erfolg! Erfolg? Auf Spurensuche in Gesprächen» erschienen.

Es wurden schon unzählige Bücher zum Thema Erfolg geschrieben. Laut der Schweizer Autorin Claudia Kraaz vermittelten jedoch die meisten dieser Bücher das Gefühl, dass jemand sein eigenes Erfolgsrezept als das einzig Richtige zu verkaufen beabsichtigt. Das neue Buch von Kraaz verfolgt einen anderen Ansatz: es möchte dazu anregen, selbst darüber nachzudenken, was für einen ein erfolgreiches, erfülltes Leben ausmacht.

24 inspirierende, bekannte und weniger bekannte Persönlichkeiten, die etwas aus ihrem Leben gemacht, etwas bewegt und verändert haben oder die andere Menschen faszinieren, erzählen in Gesprächen mit der Autorin, was für sie ein erfolgreiches, gelungenes Leben ausmacht und was ihnen in der Umsetzung hilfreich ist.

Die 24 Interview-Partnerinnen und -Partner

  • Christian Aeby, ehemaliger erfolgreicher Schweizer Werbefilmer und heute Hamburgs bester Bäcker (gemäss dem Gourmet-Magazin «Falstaff»), unterdessen expandiert nach Berlin und Basel
  • Julien Backhaus, mit 24 Jahren jüngster deutscher Zeitschriftenverleger (heute 35), gibt das Magazin «Erfolg» heraus, mehrfacher Bestseller-Buchautor zum Thema Erfolg, 2019 in Deutschland «Man of the Year»
  • Franziska Barmettler, Leiterin Nachhaltigkeit Ikea Schweiz, Kantonsrätin Grünliberale Zürich, Vorstandsmitglied «Operation Libero»
  • Beat Buchmann, ehemaliger Director der Credit Suisse, heute als Besitzer der «Quinta dos Sentidos» in Portugal Wein- und Olivenöl-Produzent
  • Laurent Decrue, von der UBS entlassen, später Gründer von mehreren Internet-Firmen, eine davon (Movu) an Baloise verkauft, Co-Gründer von «Holycode Nearshoring», in diversen Verwaltungsräten und Investor
  • Dr. Lukas Engelberger, Gesundheitsdirektor des Kantons Basel-Stadt (Partei der Mitte) und Präsident der kantonalen Gesundheitsdirektoren der Schweiz
  • Heinz Frei, Rennrollstuhlsportler, 15-facher Goldmedaillen-Gewinner an den Paralympics, dreifacher Weltrekord-Halter und elffacher Schweizer Sportler des Jahres
  • Marie-Claire Graf, Klimaaktivistin, von den Medien als «die Schweizer Greta Thunberg» bezeichnet, 2020/21 UNO-Botschafterin für die Jugend
  • Franziska Greber, Künstlerin, Initiatorin des Projekts «Women in the dark», Psychotherapeutin und unter anderem ehemals Co-Leiterin der Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt des Kantons Zürich
  • Dr. Ludwig Hasler, bekanntester Schweizer Philosoph mit unglaublichem Sprachwitz, gemäss der «ZEIT» der «wohl erfolgreichste Vortragsreisende der Schweiz», früher Journalist
  • Irène Kälin, von November 2021 bis November 2022 Nationalratspräsidentin der Schweiz und damit oberste Schweizerin, Grüne Partei, Kanton Aargau
  • Axel Kahn, Bruder der Torhüter-Legende Oliver Kahn, Gründer und CEO einer Werbeagentur und des erfolgreichen Business-Netzwerks «Pixx Lounge»
  • Prof. Kerstin Krieglstein, Rektorin der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau (Deutschland)
  • Peter Lack, Theologe, Ethiker, Coach und Leiter diverser Non-Profit-Organisationen – seit April 2022 CEO von Caritas Schweiz
  • Pepe Lienhard, Legende in der Schweizer Musikszene, begleitete mit seiner Big Band über 37 Jahre Udo Jürgens auf Tourneen und TV-Shows, mit 76 Jahren und ungebrochener Energie noch immer auf Tournee mit seiner Big Band und an Galas mit seinem Show-Orchester
  • Iouri Podladtchikov, Schweizer Doppel-Weltmeister, Olympiasieger und Weltcup-Sieger im Snowboarden (Halfpipe), heute Künstler
  • Prof. Oliver Pott, deutscher Internet-Unternehmer, Bestseller-Autor, Professor an der Fachhochschule der Wirtschaft in Paderborn und Aufsichtsrat beim SC Paderborn
  • Britta Pukall, während 25 Jahren Besitzerin und CEO des Design-, Strategie- und Innovations-Unternehmen Milani, heute unterstützt sie Menschen und Organisationen, sich mit Meditation von Blockaden zu befreien
  • Daniel Rohr, Leiter, Regisseur und Schauspieler des sehr erfolgreichen Theaters Rigiblick in Zürich (als Schauspieler auch schon in vielen Filmen aufgetreten)
  • Simona Scarpaleggia, ehemalige CEO Ikea Schweiz, Mitgründerin von «Advance Schweiz» und Co-Vorsitzende des UNO-Panels «Women’s Economic Empowerment», Verwaltungsrätin, Gewinnerin des «SEF Women Award Ehrenpreis 2022»
  • Alexandre Spatz, Direktor des Hotels Golf Panorama in Lipperswil in der Ostschweiz, das auch in Corona-Zeiten sehr gut lief und in den Rankings stets weiter nach oben steigt, Präsident der Ostschweizer Hoteliers
  • Prof. Frank Urbaniok, der bekannteste Psychiater der Schweiz und im ganzen deutschsprachigen Raum als Kapazität erachtet, spezialisiert auf Sexual- und Gewaltstraftaten
  • KD Dr. Stephanie von Orelli, Chefärztin der Frauenklinik des Stadtspitals Zürich Triemli, eine der wenigen Chefärztinnen der Schweiz
  • Joy Winistörfer, Schauspielerin, Tango-Tänzerin, Craniosacraltherapeutin, die erste festangestellte Spital-Clownin der Schweiz, entwickelte ein Pionier-Projekt für nicht-medikamentöse Schmerzprävention für Kinder

Wie Kraaz mitteilt, habe sie etwa gleich viele Frauen wie Männer für ein Interview angefragt, aber deutlich mehr Männer hätten zugesagt. Dieses Phänomen habe ihr der Interview-Partner Julien Backhaus, der unter anderm das Magazin «Erfolg» herausgibt, bestätigt. Backhaus habe grösste Mühe, Frauen als Interview-Partnerinnen zu finden. Claudia Kraaz: «Deshalb bin ich stolz, dass ich wenigstens einen Drittel Frauen 'hingekriegt' habe. Aber ich frage mich, was der Grund dafür ist. Haben Frauen eher Mühe, mit dem Thema 'Erfolg' assoziiert zu werden, und wollen sich nicht in Szene setzen? Oder hängt es damit zusammen, dass sie klarer Prioritäten für ihre eigentliche Tätigkeit setzen und nicht interviewt werden wollen, weil es zu viel Zeit kostet?»

Die Vernissagen zum neuen Buch

Es finden vier Vernissagen statt, in denen Claudia Kraaz in Podiumsgesprächen mit je drei der Interviewten über das Thema «Erfolg» sprechen wird:

  • Zürich: 6. Juli 2022: mit Dr. Ludwig Hasler, Britta Pukall und Prof. Frank Urbaniok
  • Bern: 25. August 2022: mit Heinz Frei, Pepe Lienhard und Alexandre Spatz
  • Basel: 29. August 2022: mit Christian Aeby, Laurent Decrue und KD Dr. Stephanie von Orelli
  • Hamburg: 1. September 2022: mit Christian Aeby, Julien Backhaus und Prof. Kerstin Krieglstein

Interessierte sind herzlich zu diesen kostenlosen Podiumsgesprächen mit anschliessendem Apéro eingeladen (ohne Anmeldung). Alle Detail-Informationen (Ort, Zeit usw.) sind zu finden unter www.erfolg-aufspurensuche.ch