chevron_left
chevron_right
Unternehmen

Zur Rose und Migros: Erste Apotheke in der Romandie

Die Schweizer Online-Versandapotheke «Zur Rose» baut ihr stationäres Geschäft zusammen mit dem Detailhändler Migros aus und eröffnet 2020 in der Westschweiz eine Shop-in-Shop-Apotheke.
Bild: Zur Rose

Die Versandhandels-Apotheke «Zur Rose» und der Schweizer Detailhandelsriese Migros rollen das Shop-in-Shop-Konzept mit einem Fokus auf die Westschweiz weiter aus. Der Markteintritt in der Romandie erfolgt mit einer ersten Shop-in-Shop-Apotheke im Migros-Supermarkt Crissier in der Waadt. Weitere Standorte sind in Planung.

Nach der Pilotphase mit aktuell drei Shop-in-Shop-Apotheken in Migros-Filialen in den drei Schweizer Städten Bern, Basel und Zürich haben die Online-Apotheke «Zur Rose» und die Migros den Roll-out des Konzepts für die Romandie beschlossen. Ende Februar 2020 eröffnet im Migros-Supermarkt in Crissier im Kanton Waadt die erste Shop-in-Shop-Apotheke der Westschweiz.
 
Auch die Shop-in-Shop-Apotheke in Crissier wird unter der Marke «Zur Rose» betrieben. Die Kundschaft profitiere dort von einer kompetenten Fachberatung sowie von attraktiven Dauertiefpreisen wie sie «Zur Rose» auch im Versand anbietet. Laut Migros und «Zur Rose» seien rezeptpflichtige Medikamente durchschnittlich zwölf Prozent billiger, nicht rezeptpflichtige Medikamente und Gesundheitsprodukte bis zu 40 Prozent günstiger als in anderen Apotheken.
 
Der Einkauf des täglichen Bedarfs in der Migros lasse sich so bequem mit dem Bezug von Apothekenartikeln verbinden, wobei kanalübergreifendes Einkaufen ebenfalls möglich ist: Produkte können online bestellt, in der Apotheke abgeholt oder nach Hause geliefert werden. Wie in den anderen Shop-in-Shop-Apotheken können die Kundinnen und Kunden für ihre Bezüge auch in der Shop-in-Shop-Apotheke von Crissier Cumulus-Punkte sammeln.

www.migros.ch